Oakcity Jazzband spielt beim Jazzfrühschoppen auf dem Kirchberger Wymarshof

JazzOakcity_0.jpg

Dixieland mit Liebe und Humor

Jazz auf dem Lande – unter diesem Motto findet seit vielen Jahren der Jazzfrühschoppen des Jülicher Jazzclubs auf dem Kirchberger Wymarshof statt. Unterhaltsamer Jazz der Oakcity Jazzband ist am Sonntag, 3. Juli, ab 11 Uhr zu hören. Der Eintritt beträgt 10 Euro (7 Euro für Mitglieder, Schüler und Studierende) und ist für Jugendliche unter 18 Jahren frei. Karten sind im Vorverkauf im Musikgeschäft Comouth, Große Rurstraße 72 a, erhältlich.

Die Oakcity Jazzband wurde 1995 gegründet und ist eine Gruppe von sieben guten musikalischen Freunden, die auf eine humorvolle art und weise das Publikum den Jazz im Dixieland-Stil mit Musik & Show genießen lassen. Ihre Heimat ist die belgische Stadt Maaseik, auch genannt „Eikerstad“, die der Oakcity Jazzband ihren Namen gab.

Die Oakcity Jazzband ist als Marching-Band bekannt und für alle Arten musikalischer Outdoor-Events mehr als geeignet. Sie bringt ausgelassenen, fröhlichen Dixieland, Blues und Volkslieder zum Swingen. Die Melodien sind gewürzt mit stilvollen Soli und Gesangseinlagen, vorgetragen in Englisch, Deutsch, Französisch oder Niederländisch. Die Band zieht gerne das Publikum mit viel Liebe und Humor in die Moderation mit ein. Das ist eines ihrer Markenzeichen im Laufe der Jahre geworden.

Das Breda Jazz Festival (NL), das Internationale Dixieland Festival in Dresden (D), der Køge Jazz Festival (DK), der Joly Jazz Festival in Avesnois (F), Festival Del Mundo in Maasmechelen (B), Rhein Stadt Jazz in Wageningen (NL), die Düsseldorfer Jazz Rally (D), Äußeres Bein Intriguing in Leopolds (B) sind Wegmarken der Band. Zum 16. Jahrestag der Band wurde die Oakcity Jazz Band im Jahr 2011 besonders geehrt. Sie durfte an dem weltberühmten French Quarter Festival in New Orleans (USA) mitmachen. Hier waren sie die einzige belgische Band zwischen 250 nationalen und internationalen Orchestern.

Nach dem Tod von Nico Janssen und dem Ausscheiden von Jo Wolf und Maurits Rayen  haben 2013 Patrick Weeghmans (Sousaphon), Herman Vanspauwen (Klarinette) und Bob Schweig (Banjo) ihren Einzug in die Oakcity Jazzband gehalten. Diese verjüngte Band stellte sich der großen Herausforderung, als sie 2013 auf Europas größtem Internationalen Dixieland-Festival in Dresden teilnahm. Diese Feuertaufe bestand sie mit großem Erfolg und war auf dem Festival im Mai 2016 wieder dabei.

Kartenvorverkauf

Musikstudio Comouth
Große Rurstrasse 72a
52428 Jülich
Tel (02461) 4949